Mein psychotherapeutisches Angebot

 

 

Am Beginn unserer gemeinsamen Arbeit kommt das gegenseitige Kennenlernen.

Hier steht im Vordergrund, eine vertrauensvolle  Atmosphäre zu schaffen, in welcher Sie sich öffnen und mir über Ihre Anliegen, Ihre Lebensumstände und Ihre Situation berichten können. Wichtige Voraussetzung für eine Psychotherapie ist Ihr Wunsch, etwas zu verändern, und Ihre Bereitschaft, sich mit Ihren Gefühlen und Ihrem Erleben zu beschäftigen und sich dabei unterstützen zu lassen.

Wenn Sie sich sicher sind, bei mir gut aufgehoben zu sein, besprechen wir den weiteren Verlauf und die Frequenz unserer Sitzungen.

Meine Arbeitsschwerpunkte sind

Essstörungen

Angst- und Panikstörungen

Depression

Burnout

Zwangserkrankungen

psychosomatische Beschwerden

Belastungsreaktionen

Familien- und Partnerschaftskonflikte

Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung

 

Ich biete sowohl Einzel- als auch Gruppentherapie an

 

Einzeltherapie (Monodrama)

In der Einzeltherapie können Sie Ihre eigene Geschichte und Szenen daraus genauer betrachten und die Störungen, aber auch Ihre Fähigkeiten erkennen. Die Integration in den Alltag ist ein wichtiges Element in der Einzeltherapie. Sich selbst bewusster zu werden, ermöglicht die eigene Wertschätzung und Akzeptanz und bringt Wahl- und Entscheidungsmöglichkeiten ins Leben. Der achtsame und wachsame Umgang mit uns selbst, stärkt und befreit uns und ist ein wichtiger Bestandteil der psychischen Gesundheit .

Gruppentherapie (Psychodramagruppe)

 

"Psychodrama

ist die Therapie

in der Gruppe,

durch die Gruppe,

für die Gruppe

und der Gruppe"

(Moreno 1956)

 

Der Austausch mit Anderen erleichtert, ermutigt und macht Ihnen bewusst, dass Sie mit Ihrem Problem nicht allein sind.

Mit der Teilnahme an einer Psychodrama-Gruppe erhalten Sie eine wertvolle Möglichkeit, sich selbst und andere besser kennen zu lernen und den eigenen Handlungsspielraum zu erweitern und neue Erfahrungen zu sammeln.